Demo gegen die Menschenrechtsverletzungen, Freiheitsberaubungen und Folter im Maßregelvollzug Moringen, am 08.11.2018 um 11:30 Uhr vor dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Hannah-Arendt-Platz 2 in Hannover
 
Im Maßregelvollzug Moringen werden Menschen, die ohnehin geschlossen untergebracht sind, immer wieder über Monate in Isolationshaft eingesperrt oder festgeschnallt und/oder zwangsbehandelt. Diese Vorgehensweisen entsprechen den Voraussetzungen der Folter und sind mit der UN-Behindertenrechtskonvention nicht vereinbar. Deswegen demonstrieren wir gegen solche menschenrechtsverletzenden Praktiken und fordern die Abschaffung des deutschen Maßregelvollzugs, so wie in Italien. Anlass zu dieser Demo ist die monatelange Isolationshaft von Ingo P. Ich berichtete bereits in der Vergangenheit darüber. Ich bitte um Weiterleitung dieser Ankündigung und um rege Teilnahme und tatkräftige Unterstützung.
 
Doris Steenken
   
© psychiatrie-erfahrene-os.de